Foto: Erik Cohen (Foto: Frank Peter)

Nach „Nostalgie Für Die Zukunft“ (2014) und „Weisses Rauschen“ (2016) erscheint Anfang 2017 das dritte Album („III“) von Erik Cohen. Der Kieler feiert dies im Rahmen einer Frühjahrstournee quer durch die Republik.

Wer Erik Cohens Vita kennt, weiß, dass er sich künstlerisch ungern wiederholt und viel eher dazu neigt, sein Publikum mit neuen Ansätzen zu überraschen. Seine ureigenen klanglichen Trademarks behält er dabei allerdings konsequent im Auge. Spielte sein letztes Album noch weitläufig mit Wave, den unterschiedlichsten Spielarten des Rock und klassischen Pop-Ansätzen, stehen uns 2018 die wohl geradlinigsten, treibendsten Songs des sympathischen Norddeutschen ins Haus.

Neue Hörproben gibt es soweit nicht, wohl aber die ersten Konzerttermine zum dritten Langspieler. Auch wenn wir musikalisch noch etwas im Nebel stochern, gilt als verbrieft: Die alte Tante Rockmusik wird in all ihren Facetten gefeiert. Die Leidenschaft und Intensität, mit der Erik Cohen und Bandkollegen ihre Songs soweit auf die Bühne brachten, lassen nur wenig Zweifel daran, dass sie auch diese Parties wieder zu echten Ausrufezeichen werden lassen.

Erik Cohen (Foto: hfr.)

Die Dates: 

  • 26.01.2018 Berlin – Cassiopeia
  • 27.01.2018 Hamburg – Hafenklang
  • 23.02.2018 Düsseldorf – Zakk
  • 24.02.2018 Hannover – Mephisto
  • 15.03.2018 Dresden – GrooveStation
  • 16.03.2018 München – Backstage
  • 17.03.2018 Wiesbaden – Schlachthof
  • 07.04.2018 Kiel – Orange Club
    Tickets ab 17 EUR zzgl. Gebühren

Links:
www.facebook.com/erikcohenofficial/